Mein Lieblingstrend des Winters: Die Daunenjacke.

Hand auf´s Herz – eine Winterjacke kaufen ist nicht immer ein Vergnügen. Sie soll warm halten, cool aussehen, nicht allzu unvorteilhaft für die Figur sein und am besten nicht gleich ein ganzes Vermögen kosten. Gar nicht so einfach.

Nachdem ich letztes Jahr gleich zweimal ein kleines Vermögen ausgegeben habe, weil ich zuerst den wahrscheinlich größten Fehlkauf meines bisherigen Lebens gemacht habe, wollte ich dieses Jahr zuerst gar keine neue kaufen.  Meinen Mantel von Edited aus dem letzten Jahr finde ich auch nach wie vor cool, er hält nur leider nicht sonderlich warm. Und da ich bereits im November darin gefroren habe, musste nun doch eine neue Winterjacke her und somit machte ich mich auf die Suche nach etwas Passendem. Natürlich bin ich schon seit Längerem auf den Trend „Daunenjacke“ aufmerksam geworden, aber wie das mit Trends eben so ist – manchmal liebt man sie, häufig findet man sie aber auch einfach nur scheußlich. In diesem Fall liebe ich den Trend! Ich war mir zwar zunächst unsicher, ob ich ihn auch an mir selber mag, weil ich eigentlich ungern Jacken trage die stark auftragen. Aber richtig kombiniert finde ich Daunenjacken einfach nur cool!

Was sagt ihr zu meiner Wahl und dem Look?

Processed with VSCO with a5 preset

Processed with VSCO with a5 preset

 

Jacke: H&M

Pulli: EKSEPT

Hose: BERSHKA

Tasche: MOSCHINO

* Anzeige. Beitrag enthält Werbelinks.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s